In die Fachschule für Betriebswirtschaft, Schwerpunkt Handelsmanagement, kann aufgenommen werden, wer folgende Voraussetzungen erfüllt:

  1. Schulische Voraussetzungen: Mindestens Mittlerer Schulabschluss
  2. Berufliche Voraussetzungen:
  • Einschlägige kaufmännische Ausbildung (Kaufmannsgehilfenbrief) sowie ein Jahr Berufspraxis im kaufmännisch/verwaltenden Bereich
    oder
  • Nicht-kaufmännische Ausbildung und 5 Jahre einschlägige Berufspraxis im kaufmännisch/verwaltenden Bereich. Bis zu zwei Jahre der Berufspraxis können von den Schülerinnen und Schülern auch parallel zur Fachschulausbildung abgeleistet werden.

Beispiele für kaufmännische Ausbildungen, die eine gute Voraussetzung für den Einstieg in die Fachschule ermöglichen:

  • Kaufleute im Groß- und Außenhandel
  • Einzelhandelskaufleute
  • Automobilkaufleute
  • Industriekaufleute
  • Speditionskaufleute bzw. Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung
  • Bürokaufleute
  • Kaufleute für Bürokommunikation
  • IT-Kaufleute
  • Versicherungskaufleute
  • Bankkaufleute

News

Digitale Woche Kiel 2017

Die Digitalisierung erlebbar machen und Perspektiven für die Zukunft schaffen – das ist das große Ziel der Digitalen Woche Kiel. Sie bietet den Akteuren aus digitaler und klassischer Wirtschaft, Wissenschaft und Politik Raum für die aktive Auseinandersetzung mit dem digitalen Wandel. Mehr unter https://digitalewochekiel.de

logo_diw2017

Neue Webseite

Die Erneuerung der Webseite ist in einem Schülerprojekt der BFS3 entstanden. Diese Seite wird aktuell überarbeitet. Einige Funktionen sind noch deaktiviert. Wir bitten um Verständnis.

Stellenausschreibung

Zur Stellenausschreibung 
Verwaltungsleiterin bzw. des Verwaltungsleiters