Unser Berufliches Gymnasium ist als Profiloberstufe organisiert, d. h. jede Klasse ist thematisch und in den Fächern auf einen bestimmten Schwerpunkt hin ausgerichtet. Der Unterricht erfolgt grundsätzlich im Klassenverband.

Die Grundausrichtung unseres Beruflichen Gymnasiums ist die Wirtschaft. Jeder Mensch muss wirtschaften, da seine Bedürfnisse unendlich und die Mittel zur Bedürfnisbefriedigung begrenzt sind. Wer sich mit dieser Problematik beschäftigen möchte, wird sich während der drei Jahre in unserem Beruflichen Gymnasium wohlfühlen. Ein wirtschaftliches Schwerpunktfach – also Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen oder Volkswirtschaftslehre – gehört deshalb zu jedem Profil. Dieses wird ergänzt durch ein zweites Fach auf erhöhtem Anforderungsniveau und weitere profilgebende Fächer.

Vor Eintritt in das Berufliche Gymnasium muss sich jede Bewerberin / jeder Bewerber für eines der neun unterschiedlichen Profile entscheiden. Deshalb ist es wichtig, sich gut über die verschiedenen Profile zu informieren.

Unsere neun Profile:  

  • Wirtschaft und Information
  • Wirtschaft und Gesellschaft
  • Wirtschaft und Kommunikation
  • Wirtschaft und Kultur
  • Wirtschaft und Europa
  • Wirtschaft und Medien
  • Wirtschaft und Sport
  • Wirtschaft und Meer
  • Wirtschaft und Management

Informationen zu den einzelnen Profilen finden Sie links im Menü.


News

Digitale Woche Kiel 2017

Die Digitalisierung erlebbar machen und Perspektiven für die Zukunft schaffen – das ist das große Ziel der Digitalen Woche Kiel. Sie bietet den Akteuren aus digitaler und klassischer Wirtschaft, Wissenschaft und Politik Raum für die aktive Auseinandersetzung mit dem digitalen Wandel. Mehr unter https://digitalewochekiel.de

logo_diw2017

Neue Webseite

Die Erneuerung der Webseite ist in einem Schülerprojekt der BFS3 entstanden. Diese Seite wird aktuell überarbeitet. Einige Funktionen sind noch deaktiviert. Wir bitten um Verständnis.

Stellenausschreibung

Zur Stellenausschreibung 
Verwaltungsleiterin bzw. des Verwaltungsleiters