WirtschaftundKulturQuer

Mindmap als PDF-Datei zum Ausdrucken bitte anklicken.

Beschreibung:

Grundgedanke dieses Profils ist die Verbindung von rationalem wirtschaftlichen Handeln und kreativemkünstlerischen Verhalten. Dieses Profil greift das Spannungsverhältnis zwischen Wirtschaft und Kultur inbesonderer Weise auf. Durch fächerübergreifendes Lernen gelingt die Verbindung der Bereiche "Wirtschaft" und "Kultur". Der Unterricht in den künstlerischen Fächern (Darstellendes Spiel, Kunst, Musik) wird vonKünstlern (Schauspielern, Musikern, Malerin) erteilt.

Zielsetzung:

Über die bereits bekannten Lernziele der einzelnen Fächer hinaus werden folgende Ziele angestrebt:

  • selbstsicheres Auftreten
  • Selbstfindung
  • sicherer Umgang mit Sprache
  • überlegener Umgang mit Präsentationen aller Art
  • hohes Maß an Kreativität
  • Managementfähigkeiten
  • Erkennen von wirtschaftlichen Zusammenhängen
  • Akzeptanzerhöhung kultureller Einrichtungen

Voraussetzungen:

Schülerinnen und Schüler, die sich für dieses Profil entscheiden, sollten

  • sich für den Kulturbereich interessieren
  • Freude an Diskussionen haben
  • kreativ sein
  • die Bereitschaft aufbringen, sich auch am Nachmittag und an Wochenenden mit der Kunst zu beschäftigen
  • Freude am Theaterspiel haben

Beispiele für Projekte:

Wenn Bilder reden könnten – inZusammenarbeit mit der Kunsthalle Kiel Deutsch, Englisch, Gemeinschaftskunde
Katzelmacher Darstellendes Spiel
Zwangssterilisation und Euthanasie in
Schleswig-Holstein
Gemeinschaftskunde, Philosophie,Rechtslehre, Mathematik
Globale Expedition: fears-facts-future Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen, Englisch
Was (fr)isst die Welt? Biologie, Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen, Volkswirtschaftslehre
Wa(h)re Kunst Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen, Rechtslehre