IT-System-Kaufmann/frau (kurz auch IT-Kaufmann/frau) ist einer der vier IT-orientierten Ausbildungsgänge. Die Kaufleute konzipieren und realisieren kundenspezifische Systemlösungen der IT-Technik. Sie beraten und schulen Kunden, konzipieren Marketingstrategien, arbeiten Angebote aus und rechnen Aufträge ab.

IT-System-Kaufleute arbeiten in erster Linie in der IT-Branche, z. B. in der Softwareberatung und -herstellung oder bei Datenverarbeitungsdiensten. Sie sind auch bei Herstellern von Informations- und Telekommunikationstechnik tätig. Darüber hinaus bietet die Unternehmensberatung im Bereich EDV-Beratung Beschäftigungsmöglichkeiten.

Der Ausbildungsberuf Informatikkaufmann/frau zählt zu den vier IT-orientierten Ausbildungsgängen, die 1997 im Berufsbildungsgesetz geregelt wurden und staatlich anerkannt werden.

Informatikkaufleute arbeiten in Projekten zur Planung, Anpassung und Einführung von Systemen der Informations- und Telekommunikationstechnik (IT). Schwerpunkt der Projekte sind kaufmännische Gesichtspunkte wie z. B. eine Kosten-Nutzen-Analyse neuer Computer oder Netzwerkerweiterungen. Sie beraten und unterstützen die Mitarbeiter beim Einsatz der Systeme für die Abwicklung betrieblicher Fachaufgaben und sind für die Systemverwaltung (Netzwerkadministration, Datenbankverwaltung) zuständig.

Informatikkaufleute arbeiten im Wesentlichen bei den Kunden von Softwareanbietern in Industrie, Handel, Banken, Versicherungen oder Krankenhäusern. Dabei sind sie Mittler und Verbindungsglied zwischen den Anforderungen der Fachabteilungen und der Realisierung von IT-Systemen.

Übersicht über die Ausbildung (Stoffverteilung) am RBZ Wirtschaft Kiel.

Neben der Ausbildung kann der Zusatzunterricht zur Erlangung der Fachhochschulreife (FHR) besucht werden. Weitere Informationen dazu finden Sie unter diesem Link.

Aufgrund dieser Ausbildung stehen folgende Weiterbildungsmöglichkeiten zur Verfügung:
1.Erwerb der Fachhochschulreife oder der Allgemeinen Hochschulreife in der Fachoberschule (FOS) oder Berufsoberschule (BOS)
2.Aufnahme eines wirtschaftswissenschaftlichen Studiums (Uni, FH)
3.Weiterbildung zur/m "Staatlich geprüften Betriebswirt/in, Schwerpunkt Logistik" an der Logistikschule Kiel (am RBZ Wirtschaft . Kiel)
4.Ausbildung zur/m Industriefachwirt/in (WAK) mit verschiedenen Spezialisierungsmöglichkeiten.

Ansprechpartner

Bettina Jungjohann Tel.: 0431 - 16 98 410 Fax: 0431 - 16 98 444
Ralf Meier Tel.: 0431 - 16 98 400 Fax: 0431 - 16 98 444

Weitere Informationen:


Berufsbild IT-Systemkaufmann/-frau
Berufsbild Informatikkaufmann/-frau


News

Digitale Woche Kiel 2017

Die Digitalisierung erlebbar machen und Perspektiven für die Zukunft schaffen – das ist das große Ziel der Digitalen Woche Kiel. Sie bietet den Akteuren aus digitaler und klassischer Wirtschaft, Wissenschaft und Politik Raum für die aktive Auseinandersetzung mit dem digitalen Wandel. Mehr unter https://digitalewochekiel.de

logo_diw2017

Neue Webseite

Die Erneuerung der Webseite ist in einem Schülerprojekt der BFS3 entstanden. Diese Seite wird aktuell überarbeitet. Einige Funktionen sind noch deaktiviert. Wir bitten um Verständnis.

Stellenausschreibung

Zur Stellenausschreibung 
Verwaltungsleiterin bzw. des Verwaltungsleiters