Logo Netzwerk LdE

 

Das RBZ Wirtschaft . Kiel ist neuer Partner im bundesweiten Netzwerk „Lernen durch Engagement“

Seit dem Schuljahr 2017/18 stellt Lernen durch Engagement (LdE) ein weiteres Element im Profil unserer Schule dar, womit eine Kooperation mit dem bundesweiten Netzwerk Lernen durch Engagement zustande kam. 

Doch was ist Lernen durch Engagement überhaupt?
Lernen durch Engagement ist auch unter dem Begriff Service Learning bekannt und eine Lehr- und Lernform, die gesellschaftliches Engagement von Schüler/innen mit fachlichem Lernen verbindet. Die Erfahrungen, die die Schüler/innen in LdE-Projekten machen, werden im Unterricht aufgegriffen, reflektiert und mit Inhalten der Fachanforderungen verknüpft.

LdE ist viel mehr, als es im ersten Moment vielleicht scheint. So wird angestrebt, dass die Schüler/innen sich über den Unterricht hinaus für das Gemeinwohl einsetzen, sei es im sozialen, ökologischen, politischen oder kulturellen Bereich. Sie tun etwas für andere Menschen bzw. für die Gesellschaft und sammeln dadurch wertvolle Erfahrungen im selbstständigen und demokratischen Handeln. Sie engagieren sich aber nicht losgelöst von oder zusätzlich zur Schule, sondern ganz im Gegenteil als Teil von Unterricht und eng verbunden mit dem fachlichen Lernen.

Wir sehen in LdE eine große Chance für unsere Schülerinnen und Schüler, ihre eigenen Stärken zu erkennen und Selbstwirksamkeit zu erfahren, indem pädagogische Ziele definiert und das soziale Engagement von Schülern inhaltlich darauf ausgerichtet werden.
So belegen Forschungsergebnisse zu LdE dessen Wirksamkeit in Bezug auf soziale Kompetenzen und persönliche Entwicklung, demokratische Einstellungen, die Bereitschaft, sich auch im Erwachsenenalter bürgerschaftlich zu engagieren, schulisches Lernen sowie auf berufsrelevante Basiskompetenzen, wozu Kompetenzen wie Präsentation, Kommunikation, Konfliktlösung, Verantwortungsbewusstsein, Recherche, Durchhaltevermögen, Eigeninitiative, Urteilsfähigkeit über eigene Stärken und Interessen etc. zählen, die später auch entscheidend in der Ausbildung sind.

Insbesondere die Weiterentwicklung o.g. berufsrelevanter Kompetenzen und die nachgewiesene verbesserte Orientierung und Motivation im Hinblick auf eine spätere Berufswahl sind Aspekte, die wir als Schule mit der Umsetzung von LdE-Projekten im Rahmen der Unterrichtsentwicklung zukünftig verstärkt fördern wollen.

Ansprechpartner der Schule sind die Lehrkräfte
Tobias Ehlers und Linda Gnaden
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!